Stoßwellentherapie

Stosswellen sind sehr energiereiche Schallwellen, die mit einem Spezialgerät erzeugt werden.

In gebündelter Form werden sie auf den erkrankten Bereich gelenkt, welcher den chronischen Schmerz verursacht.

Die Stosswellen werden durch ein Schallkopf, der auf die mit Ultraschallgel bedeckte Schmerzstelle geführt wird, in den Körper übertragen.

Mit der Stosswellentherapie kann unter umständen ein chirugischer Eingriff verhindert werden.

 

Eine Behandlung dauert ca. 5 Minuten.

Zu den Nebenwirkungen zählen neben vorübergehenden Hautrötungen und Schwellungen auch ein Kribbeln oder Taubheitsgefühl.

Direkt nach der Behandlung kann es zu einer kurzfristigen Zunahme der Schmerzen  kommen.

 

Zu den Anwendungsgebieten gehören :   

- Schulterschmerzen (z.B. Verkalkung)

- Tennis- oder Golferellenbogen

- Patellaspitzensyndrom („Springerknie“)

- Schmerzsyndrom der Achillessehne

- Chronische Nacken-, Schulter- oder Rückenschmerzen

- Muskel-Triggerpunktbehandlung

Druckversion Druckversion | Sitemap
Copyright © Dr. med J. Ebner, Fritz-Gernsheimstr. 5, 67549 Worms. Alle Rechte sind vorbehalten.

Anrufen

E-Mail

Anfahrt